SPIELBERICHTE

28.08.2016

vs.

TSV Massenbach - FSV Schwaigern 1:3

 

Zum Saisonauftakt der Kreisliga A3 traf man zuhause auf den Lokalrivalen aus Schwaigern. Die 170 Zuschauer sahen bei rekordverdächtigen Temperaturen ein äußerst faires Derby.

 

In der ersten Halbzeit sah man ein Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe in der der Gast aus Schwaigern in der 29. Minute nach einem Eckball in Führung ging. Unbeeindruckt durch den Gegentreffer konnte man postwendend den Ausgleich erzielen, den Nico Vukovic nach Traumflanke von Bayram Cetin per Kopf im gegnerischen Winkel unterbrachte. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff konnten die jetzt immer stärker werdenden Gäste erneut die Führung erzielen. In der zweiten Halbzeit musste man sich dann der Hitze und den konditionell stärkeren Gästen geschlagen geben. Der TSV konnte dem hohen Tempo der Gäste nicht mehr folgen und war deshalb des öfteren im entscheidenden Moment einen Schritt zu spät. Folgerichtig musste man in der 63. Minute noch das 1:3 hinnehmen.

 

Trotzalledem sah man eine vielversprechende Teamleistung unserer Elf, die Lust auf mehr macht.

 

#nurdertsv #11freundemüsstihrsein

 

04.09.2016

vs.

TG Böckingen : TSV Massenbach  2 : 1

 

Beim Blitzstart der TG mussten Pfosten und Latte einen frühen Rückstand unserer Elf verhindern. In Minute 25 gelang Niko Galanis per Traumtor nach Vorarbeit Manu Vogt die überraschende Führung. Bereits 3 Minuten später glichen die stark kombinierenden Gastgeber aus und behielten bis zur Pause die Oberhand. Massenbach im 2. Durchgang wesentlich besser agierend, jedoch ohne zwingende Chancen erarbeiten zu können nun ebenbürtig. Der angestrebte Punktgewinn jedoch blieb aus, nach einem leichtfertigen Ballverlust in der 75. Minute vollstreckten die Böckinger eiskalt und brachten den Vorsprung ins Ziel.

 

11.09.2016

vs.

TSV Massenbach - SV Schluchtern II        3:0

 

Bereits in der 4. Minute sahen sich die Hausherren in Rückstand, fanden dann jedoch schnell den Anschluss. Die Initiative ergreifend, rollten vereinzelt gefährliche Angriffe in Richtung Gästetor und in der 24. Minute versenkte Niko Galanis per Freistoß die Kugel zum Ausgleich. Guten Möglichkeiten vor der Pause blieb der Lohn aller Mühe leider versagt. Nach Wiederanpfiff das Spiel ausgeglichen bis zur 65. Minute, als Avraam Dimitriadis einen langen Ball per Direktabnahme sehenswert einschoss. Nach weiteren vergebenen TSV Chancen erzielte der SVS dann in der 84. den überraschenden Ausgleich zum Endstand. Unter dem Strich betrachtet kann man dennoch nicht zufrieden sein, der erste 3er war durchaus machbar !

 

Das Spiel wurde nachträglich 3:0 für den TSV gewertet, da Schluchtern einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hat.

 

 

 

 

18.09.2016

vs.

TSV Pfaffenhofen - TSV Massenbach 2 : 3

 

Massenbach konnte eine Top-Mannschaftsleistung mit dem ersten 3er in der neuen Liga krönen. Dominik Brodöhl bediente Avraam Dimitriadis, welcher gleich nach Anpfiff kaltschnäuzig vollstreckte. Ein zweifelhafter Strafstoß führte wenig später in einer kampfbetonten Partie zum Ausgleich. In Hälfte 2 erlagen die Gastgeber ihrem hohen Tempo und Routinier Mike Lebküchner knallte die Kugel nach 1 Stunde aus 20 Metern in den Winkel. Ebenso unhaltbar schlug in der 81. das Geschoss von Niko Galanis nach tollem Dribbling ein. Ein starker Domi Dürr im Kasten vereitelte bis zum Anschlusstreffer mehrfach Schlimmeres, Timm Braun verstärkte das Team deutlich.

 

Reserven 6 : 0

 

Unsere Zweite hatte es zum ersten Saisonspiel mit einem übermächtigen Gegner zu tun. Debütant Paul Holder im Massenbacher Tor verhinderte dabei mehrfach weitere gute Einschussmöglichkeiten der Gastgeber. Hauptsächlich die Defensivarbeit der ganzen Mannschaft ließ häufig zu wünschen übrig. Es gibt noch einiges zu tun, wenn in dieser Liga gepunktet werden soll.

 

01.10.2016

vs.

TSV Massenbach - TSV Güglingen    4:1

 

 

 

09.10.2016

vs.

TGV Dürrenzimmern : TSV Massenbach 3 : 0

 

In einem mittelmäßigen Spiel ohne Höhepunkte verpasste der TSV nach Blitzstart mit Großchance die schnelle Führung. Ganz anders die Hausherren, welche nach Abstimmungsschwierigkeiten in der Massenbacher Abwehrreihe mit 2 Treffern in Front zogen. Noch vor der Pause stellte die TGV mit schnellem Konter den Endstand her. In Hälfte 2 sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, arm an Brisanz, dessen Ausgang jedoch auf Grund der Spielanteile in Ordnung geht.

 

Reserven 6 : 0

 

Frühe Gegentore brachten die TSV Reserve auf die Verliererstraße. Dennoch muss man der Mannschaft Kampfgeist und Willen über 90 Minuten bescheinigen. Auch im Ergebnis zu hoch ausgefallen, waren unglückliche Gegentore Bestandteil der Niederlage.

 

 

 

 

09.10.2016

vs.

TSV Massenbach : SV Leingarten II 3 : 3

 

In einem Spiel auf Augenhöhe reichten 3 tolle Treffer von Spielertrainer Avraam Dimitriadis ( 17./34. und 58.) leider nicht zum Sieg. Per Elfmeter (30.), sowie direkt nach der Pause ( 47.), als Massenbach den Ball nicht aus dem Strafraum brachte, arbeite der SVL sich immer wieder heran. In der Schlussphase, gab der TSV stark nachlassend und auch geistig offensichtlich in seinem Handeln nicht mehr frisch, den Sieg dadurch noch aus der Hand. Letztendlich hat Leingarten sich den Punkt alles in allem verdient.

 

 

 

 

 

16.10.2016

vs.

SGM Fürfeld / Bonfeld : TSV Massenbach 2 : 1

 

Bereits nach 6 Minuten sah sich unsere Mannschaft, verursacht per zweifelhaftem Foulelfmeter in Rückstand. Sich immer besser befreiend, führten gefährliche Massenbacher Konter durchaus zu Möglichkeiten und überforderten ein ums andere Mal die einheimische Abwehr. Niko Galanis blieb dabei der Erfolg vom Pfosten verwehrt. Danach halfen uns Pfosten und starke Torwartabwehren den knappen Rückstand in die Pause zu bringen, Massenbach jedoch dabei immer stärker werdend. Anknüpfend und zielstrebig gleich nach der Pause agierend, bediente Steven Gooss per präziser Flanke Avraam Dimitriadis, welche sehenswert zum Ausgleich verwandelte. Nun umso unverständlicher, wie unsere Jungs jetzt das Spiel wieder sichtlich aus der Hand gaben und total unglücklich per Eigentor letztendlich verloren. Der verdiente Lohn eines möglichen Remis blieb dem TSV somit ungerechter Weise versagt. Sollten Kranke und Verletzte nun wieder in den Kader zurückkommen, so besteht durchaus Hoffnung auf Zählbares in den nächsten Begegnungen.

Bilder folgen

30.10.2016

vs.

TSV Massenbach : SC Oberes Zabergäu  2 : 2

 

Im ersten Abschnitt dominierte der TSV und ging nach tollen Toren von Avraam Dimitriadis (1.), sowie Nico Vukovic ( 4.) mit einem 2:0 in die Pause. Leider konnte man im 2. Durchgang nicht anknüpfen und machte nun durch individuelle Fehler den Gegner stark. Plötzlich sah man die Gäste in der Oberhand und kassierte prompt in Minute 72 den Anschlusstreffer. Der TSV in der Schlussphase stark nachlassend musste folgerichtig wieder mal kurz vor Ende (85.) sogar noch den Ausgleich hinnehmen. An den zahlreich verschenkten Punkten der letzten Spiele erfreuen sich leider derzeit nur die Gegner !

 

Reserven: 0 : 1

 

Unserer Zweiten muss man eine starke Leistung bescheinigen, auch wenn der SC die Punkte mitnahm. Bis auf wenige Szenen rollte das gesamte Spiel in Richtung gegnerisches Tor, welches an diesem Tag wie vernagelt schien. In der 35. Minute schlug die Kugel jedoch völlig unverhofft und Spiel entscheidend im Massenbacher Tor ein. Auf dieser Leistung kann man aufbauen und für die nächsten Begegnungen hoffen.

 

 

06.11.2016

13.11.2016

vs.

vs.

FC Kirchhausen - TSV Massenbach 1 : 2

 

Eine starke Abwehrleistung war Garant für den verdienten Auswärtssieg. Vor allem konnte der TSV über das gesamte Spiel sein Leistungsniveau hochhalten und war immer gefährlich. Bereits nach 3 Minuten konnte Avraam Dimitriadis die Kugel eiskalt im FC Gehäuse versenken, bevor die Gastgeber besser ins Spiel fanden. Nach mangelhafter Zuordnung fiel in Minute 29  der unnötige Ausgleich nach strittigem Freistoß. Schon wenig später die Entscheidung durch Niko Galanis, welcher von Karo Kocak mustergültig bedient wurde. Bis zum Schlusspfiff hatte Massenbach alles unter Kontrolle und hielt somit den 3er fest.

 

Reserven 4 : 2

 

Nach gutem Auftakt und frühem Führungstreffer des lange vermissten Alexander Neutz, stockte der Spielfluss beim TSV. Die Hausherren nun stärker werdend, zogen mit 4 Toren in Folge weg und entschieden die Partie in dieser Phase. Gegen Ende schickte Stefan Vogt mit feinem Pass Louis Welker, der entschlossen zum Anschluss und Endstand einschoss.

 

Kommenden Sonntag - Kein Spieltag !!!

 

Vorschau Sonntag, 27.11., TSV Massenbach - Türkgücü Eibensbach - Anpfiff 14.30 Uhr  Reserven: 12.45 Uhr

 

 

TSV Massenbach : TSV Niederhofen 2 : 1

 

In einem auf hohem kämpferischen Niveau ausgetragenen Derby erwischte Massenbach den besseren Start. Niko Galanis war es, der bereits in der 15. Minute den Gästekeeper ausguckte und per präzisem Flugball überlistete. Niederhofen nun jedoch stets gefährlicher werdend scheiterte gleich mehrfach am starken Torhüter Domi Dürr. Bei nahezu ausgeglichener 2. Hälfte wurde um jeden Meter fair gefightet. Per Doppelschlag in der 84. Minute zogen zunächst die Gäste gleich, um nach dem Anspiel postwendend die Massenbacher Führung hinnehmen zu müssen. Avraam Dimitriadis war durchgebrochen und entschied das Spiel mit souveränem Treffer.

 

Reserven 2 : 2

 

Schon früh in Rückstand geraten, erspielte sich unser Zweite mehr und mehr Vorteile und konnte noch in der 1. Hälfte das Spiel zum 2:1 drehen. Alex Frimpong war nach schönem Dribbling erfolgreich, bevor Tom Durst einen weiteren gut vorgetragenen Angriff abschloss. Mit vielen Unsicherheiten behaftet wurden jetzt die Gäste immer wieder zu Chancen eingeladen. Folgerichtig dann auch der Ausgleich, welcher total unnötig eingesteckt werden musste. Am Ende darf man jedoch mit der Punkteteilung nicht unzufrieden sein.

 

Kommenden Sonntag, 13.11., FC Kirchhausen - TSV Massenbach - Anpfiff 14.30 Uhr  Reserven: 12.45 Uhr

 

 

 

27.11.2016

03.12.2016

vs.

vs.

TSV Cleebronn - TSV Massenbach 10 : 0

 

 

 

In einer total ungleichen Begegnung mit Massenbacher Notaufstellung und Cleebronner Chancenverwertung vom anderen Stern, brachen alle Dämme. Nicht mal die Reservebank unserer Mannschaft konnte ausreichend besetzt werden, nachdem die Zweite schon frühzeitig abgesagt werden musste. Dennoch kann unserer Elf nach gutem Auftakt mit 2 Lattentreffern und Gegenstemmen bis zum Schluss der gute Wille bescheinigt werden. Ein furchtbarer Niedergang im letzten Spiel, welcher die absolut passable Leistung der Vorrunde mächtig trübt.

 

 

 

Reserven - Absage wegen Krankheitswelle

 

 

 

Nach einer anstrengenden und lehrreichen Vorrunde, heißt es herunterfahren und Kraft tanken. Beide Mannschaften haben sich bestens in die neue Liga eingeführt und belegen Tabellenplätze, auf denen sich gut überwintern lässt.  Vielen Dank an alle Gönner, Fans und Freunde des Massenbacher Fußballs, die uns im abgelaufenen Spieljahr in jeder Form so tatkräftig unterstützt haben. Wir wünschen Ihnen allen ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest sowie für das kommende Jahr vor allem Gesundheit, Glück und Wohlergehen.

 

TSV Massenbach - Türkgücü Eibensbach  4 : 2

 

Die Heimelf von Beginn an hellwach, gab sofort den Ton an. In der 27. vollstreckte Avraam Dimitriadis nach Musterflanke von Galanis per Kopf zum 1:0, nachdem der Gegner zu vor einen Elfer vergab. 2 Minuten vor dem Pausentee der total unnötige Ausgleich per grobem Schnitzer. Die Gäste durch Feldverweis ab Minute 55 geschwächt, sahen sich nun meistens in der Defensive und folgerichtig fiel die TSV Führung durch Niko Galanis, welche wiederum Dimitriadis in der 75. noch ausbaute. Bereits 3 Minuten nach dem Anschluss zum 2:2, war es Alex Frimpong der nicht zu halten war und in der 88. Minute die Kugel unhaltbar ins gegnerische Gehäuse rammte.

 

Reserven  6 : 2

 

Ohne große Mühe konnte die TSV Reserve den wichtigen 3er einfahren. Zielstrebig nach vorne getragene Angriffe stellten die Gäste immer wieder vor große Probleme, auch stets mit Reklamationen beschäftigt fanden diese nie zu ihrem Spiel. Alexander Neutz konnte mit 4 Treffern seinen Formanstieg deutlich unter Beweis stellen. Weitere sehenswerte Treffer, die allesamt prima vorbereitet wurden erzielten der quirlige Manu Vogt und Schlitzohr Jonas Tonhäuser.

26.03.2017

09.04.2017

vs.

vs.

TSV Güglingen - TSV Massenbach 0:3

 

Personalgeschwächt zeigte man in der ersten Halbzeit ein hohes kämpferisches Niveau und konnte gegen die stark aufspielende Heimmanschaft durchaus mithalten man hatte sogar die besseren Tormöglichkeiten. Mit etwas Glück müsste man sogar mit einer Führung in die Halbzeitpause gehen können. In Halbzeit zwei konnten die Gäste in der 55 Minute etwas unerwartet nach einem Eckball in Führung gehen. Sichtliche unbeeindruckt versuchte unsere 11 den Gegentreffer wieder wett zu machen und spielte weiter munter nach vorne. In der 65. Minute kam es nach einem hohen Ball zu einem Handelfmeter für die Gäste der die Gäste nun mit 2 Toren in front brachte. Im Anschluss an diesen Treffer waren unsere Spieler sichtlich angedockt und man schaffte es nicht mehr Paroli zu bieten. In der 80 Minute erzielten die Gäste dann noch das 0:3.

 

 

 

Reserven: Das Spiel der Reservemannschaft konnte aufgrund der vielen Verletzungsausfälle nicht stattfinden.

 

TSV Massenbach - TSV Pfaffenhofen 1 : 2

 

Bei traumhaften Wetter sah man eine ausgeglichene erste Halbzeit jedoch ohne wirklich nennenswerte Toraktionen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit flankten die Gäste gefährlich in den Strafraum, der am langen Pfosten lauernde Gegner konnte dann aus kürzester Distanz abschließen, Keeper Dürr war noch sogar noch am Ball, eine Kontrolle dessen war aber nicht möglich. Sichtlich gezeichnet vom Treffer ging man in die Halbzeit. Neuen Mutes versuchte man in Halbzeit zwei dem Gegner unser Spiel aufzudrängen. In der 52 Minute wurde Dominik Brodöhl nach einem seiner gefährlichen Vorstöße im Strafraum von den Beinen geholt. Der darauffolgende Elfmeter wurde von Dimitriadis dann anschließend kaltschnäutzig verwandelt. In Spielminute 61 waren es erneut die Gäste die sich mit einem Fernschuss wieder in Front brachten. Anschließend konnte man Ersatzgeschwächt nicht mehr drauflegen und musste so die Punkte abgeben.  Eine schmerzende Niederlage in punkto Klassenerhalt.

 

Reserven 0 : 4

 

Im ersten Spiel der Rückrunde musste man sich Ersatzgeschwächt den favorisierten Gästen aus Pfaffenhofen entgegen stellen. In den ersten 20 Minuten konnte man mit dem Gegner mithalten und kreierte die ein oder andere Torchance die jedoch nicht verwandelt wurde. Anschließend konnte der Gast seine konditionellen Vorteile ausnutzen und schraubte das Ergebnis zur Halbzeit auf 0:3 nach oben. In Halbzeit zwei verflachte das Spiel zunehmend, im Anschluss an den 4 Gegentreffer versuchte man sich nochmal aufzubäumen, die dabei erspielten Torchancen konnten aber nicht mehr genutzt werden.

13.04.2017

30.04.2017

vs.

vs.

TSV Massenbach - SGM Fürfeld/Bonfeld 0:2

 

In einem eher mäßigen Ligaspiel sahen die Zuschauer eine ausgeglichene 1. Hälfte ohne wirklich zwingende Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste, gingen in der 28. Minute nach schlechter Zuordnung in der TSV-Abwehr aus dem nichts in Führung. In der 2. Hälfte spielte man druckvoller erarbeite sich mehre Chancen, konnte diese aber nicht zum verdienten Ausgleich nutzen. Anders die Gäste die in der 88 Min. durch einen gefährlichen Konter auf 0:2 erhöhten.

 

 

 

 

 

 

SV Leingarten - TSV Massenbach  2 : 2

 

In einem Spiel auf Augenhöhe erwischte man den deutlich besseren Start und konnte einige gute Akzente nach vorne setzen. In Spielminute 19 wurde der bestens aufgelegte Manu Vogt im Strafraum von den beinen geholt, den daraus resultierenden Foulelfmeter verwandelte Trainer Galanis anschließend souverän zur verdienten TSV Führung.

 

In Minute 38 verwandelte die Heimelf ebenfalls einen berechtigten Strafstoß. Anschließend an das Gegentor war man unkonzentriert und ließ den Gegner kurz vor der Pause einmal gefährlich kontern, der dann auch eiskalt zur 2:1 Führung der Heimelf führte.

 

In Halbzeit zwei erwischte man den besseren Start und konnte durch einen satten Schuss von Manu Vogt den Ausgleich erzielen. Im Anschluss verlor das Spiel an Brisanz.

Die letzten 5 Minuten drückte die Heimelf sogar noch auf den Sieg, dieses mal stand die TSV Abwehr aber souverän und konnte den ersten so notwendigen Punkt in der Rückrunde einfahren.

 

 

 

 

04.05.2017

07.05.2017

vs.

vs.

 

Reserven

Oberes Zabergäu - TSV Massenbach 1:2

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der erste dreier in der Rückrunde eingefahren werden. Unsere Reserve hatte das Spiel im fest im Griff, der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr.

 

Torschützen TSV: 1:0 Holst, 2:0 Cetin.

 

TSV Massenbach - TSV Botenheim 5:4

 

In einem spannenden Spiel mit vielen Strafraumszenen auf beiden Seiten war man die spielbestimmende Mannschaft lief aber immer wieder den Rückständen hinter her. Nie aufgebend und mit großer Moral kämpfend wollte unsere 11 unbedingt den Sieg, Frimpong gelang in der 88 Minute der so wichtige Siegtreffer und den damit verbundenen Klassenerhalt. Herzlichen Glückwunsch!!

 

Die Torschützen: Vogt nach grandioser Einzelleistung, Kocak mit einem wunderbaren Heber quer über das Feld, Bucher durch einen starkgeschossenen Freistoß über 25 Meter und Frimpong erzielte ebenfalls per sehenswerten Freistoß das 4:4 und das 5:4 nach starker kämpferischen Einzelleistung.

14.05.2017

13.11.2016

vs.

vs.

 

Reserven

Oberes Zabergäu - TSV Massenbach 1:2

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der erste dreier in der Rückrunde eingefahren werden. Unsere Reserve hatte das Spiel im fest im Griff, der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr.

 

Torschützen TSV: 1:0 Holst, 2:0 Cetin.

28.05.2017

vs.

Türkg. Eibensbach - TSV Massenbach abgebr.

 

 Hoch motiviert fuhr man nach Eibensbach und zwangen dem Gastgeber von Anfang an unser Spiel auf. In der 22 Spielminute setze sich D. Brodöhl mit einem super Solo auf der linken Seite durch und verwandelte trocken ins kurze Eck zur hochverdienten Führung. In Spielminute 32 musste man allerdings nach einem Standard mal wieder einen unnötigen Gegentreffer hinnehmen. In Spielminute 42 wartete man nach einem Faul auf einen Freistoß der Gastgeber, dabei kam es dann zu Tumulten in unserem Strafraum, es entstand eine Unsportlichkeit, die auf Sportplätzen nichts verloren hat, aus diesem Grund hat unsere elf gemeinsam beschlossen die zweite Halbzeit nicht mehr zu bestreiten.

 

Reserven:

 

Türkg. Eibensbach - TSV Massenbach 5:4

 

Personell unterbesetzt und bei mörderischer Hitze lieferte man sich ein Duell auf Augenhöhe. Es ging hin und her. Gegen Ende spielte man auf Sieg, war aber hinten zu offen und musste 2 Konter Tore hinnehmen.

 

TSV Torschützen: S. Vogt, Welker, Holst, Kulikow

 

TSV Massenbach - FC Kirchhausen 2:1

 

Massenbach spielte von Anfang an auf Sieg, man überzeugte mit guten Vorstößen und sehenswerten Kombinationsspiel leider konnte man sich in der ersten halben Stunde aber nicht dafür belohnen und geriet etwas glücklich für die Gäste sogar in Rückstand. Unbeeindruckt spielte man weiter nach vorne und konnte unmittelbar vor der Halbzeit durch Dimitriadis den Ausgleich erzielen. In Halbzeit zwei sah man ein ähnliches Bild. Nach perfektem Zuspiel von Vogt musste Galanis in der 78 Min. dann nur noch zum verdienten Sieg einschieben.

 

Reserven: 4:1

 

Eine geschlossene Mannschaftsleistung und guter Teamgeist zeigte unsere 2. Mannschaft, so war der Sieg gegen die schwachen Gäste aus Kirchhausen reine Formsache. Ein Dank gilt an unsere AH Spieler die uns in unserer personellen Misere mustergültig ausgeholfen haben. Torschützen: Holst, Rath, 2x Welker

 

 

 

Einladung zum Saisonabschluss!

 

Am 03.06.17 ist das letzte Saisonspiel ein Heimspiel, wir würden uns freuen wenn wir im Anschluss an das Spiel mit unseren Fans und Gönnern die Saison gemeinsam ausklingen lassen können. Sie sind herzlich eingeladen.

 

Menü

 

 

Zurück  zur

STARTSEITE

 

AKTUELLES

SPIEL